Heilpraktikerin Annette Gude 0221 / 294 963 00 Kontaktformular

  • Annette Gude

  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Burnout

Das Burnout-Syndrom beschreibt einen Zustand fortschreitender körperlicher und mentaler Erschöpfung.

„Wer ausbrennt, muss einmal gebrannt haben“.

Wenn Sie sich schon seit längerer Zeit ausgebrannt und energielos fühlen, gehören Sie vielleicht zu den Menschen, die mit viel Idealismus, Ehrgeiz und Leidenschaft ihre Arbeit und ihr Leben gestalten. Ebenso können auch überhöhte Anforderungen in Beruf und Gesellschaft Ihre persönliche Leistungsfähigkeit übersteigen.

Stimmt Ihre Work-Life-Balance?

Permanente Überforderung und Leistungsdruck führt im Körper zu einem anhaltenden Alarmzustand – es werden vermehrt Stresshormone wie Cortisol, Adrenalin und Noradrenalin ausgeschüttet. Dadurch können Sie in eine Abwärtsspirale geraten, aus der sie alleine häufig nicht mehr herauskommen.

Symptome des Burnout-Syndroms

  • ständige Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Tinnitus
  • Infektanfälligkeit
  • Kopf- und Rückenschmerzen
  • Konzentrationsstörungen
  • Depressive Verstimmungen
  • Reizbarkeit
  • Ängste
  • Magen- und Darmbeschwerden

Wie behandle ich in diesen Fällen?

Nicht nur hohe Arbeitsbelastung, Perfektionismus, Mangel an Ruhephasen oder Probleme im privaten Umfeld können zu einem Burnout führen. Auch Nährstoffdefizite, Stoffwechselstörungen und hormonelle Ungleichgewichte können zur Entwicklung eines Burnouts beitragen. Im Rahmen der Erstuntersuchung versuche ich die Ursachen für Ihr Erschöpfungssyndrom herauszufinden. Auf Basis der Untersuchungsergebnisse wähle ich dann die für Sie geeignete Behandlung aus.

Die Anzahl der Therapiesitzungen ist abhängig von den Beschwerden und wird individuell festgelegt. Meistens behandle ich die Patienten zunächst einmal pro Woche. Nach einiger Zeit können die Behandlungsintervalle auf ein- oder zweimal pro Monat ausgedehnt werden.

Welche Behandlungserfolge können erzielt werden?

In der chinesischen Medizin wird nicht zwischen Körper, Seele und Geist unterschieden. Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen den inneren Organen und den Emotionen. So ist die Emotion Angst beispielsweise der Niere zugeordnet. Bei einem Burnout kommt es häufig zu einer Erschöpfung der Nieren-Energie, was sich durch vermehrte Angstgefühle zeigen kann.

Bei der Behandlung beziehe ich sowohl körperliche als auch seelische Aspekte mit ein. Akupunktur, Tuina- Massage und Heilkräutertherapie können dazu beitragen, die Lebensenergie zu stärken und das innere Gleichgewicht wiederzuerlangen.

Was können Sie sofort tun?

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, um herauszufinden, inwieweit ich Ihnen bei Ihren Beschwerden helfen kann. Dann können wir einen Termin vereinbaren.

  • Naturheilpraxis in Köln

  • Heilpraktikerin Annette Gude

Kontakt

Kontakt

Heilpraktikerin Annette Gude
Hermann-Pflaume-Str. 16
50933 Köln
0221 / 294 963 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular

Termine

Termine nach Vereinbarung

Heilpraktikerin Annette Gude

Mehr über mich